Die ALOTA beginnt!

Heute beginnen, wie jedes Jahr zu Beginn des Wintersemesters, die Alternativen Orientierungstage, ALOTA, in Jena. Wir sind gleich am ersten Tag mit drei ziemlich viel versprechenden Workshops dabei:

Um 12.00 Uhr im Hörsaal 9 in der Carl Zeiss Straße 3 gibt es gleich zu Beginn einen Zur Kritik der Universität:
https://www.facebook.com/events/1683913878405081/

Um 16:00 Uhr im Hörsaal 8 in der Carl Zeiss Straße 3 geht es weiter mit einem Workshop, der sich mit der Degrowth-Bewegung auseinandersetzt:
https://www.facebook.com/events/256720981853074/

Um 18.00 Uhr im Hörsaal 8 in der Carl Zeiss Straße 3 wird es zum Abschluss von uns noch einen Workshop zu Deutschem Nationalismus geben:
https://www.facebook.com/events/1170195863131804/

Wenn Ihr schon immer Bock darauf hattet Kontakt zu unsere Genoss*innen zu knüpfen oder einfach Lust habt hitzig und solidarisch zu diskutieren, kommt doch morgen bei uns vorbei! Auch weitere Infos zu unserer Gruppe und unserem offenen Plenum am 29. Oktober erwarten Euch.

Offenes Plenum der Falken Jena

Die Falken Jena laden zum offenen Plenum am 29.10.2018 ein!

Für alle, die schon immer mal wissen wollten, was die Falken eigentlich so machen, die auf der Suche nach netten Genossinnen und Genossen sind, die sich gegen die Zumutungen dieser Gesellschaft organisieren und gemeinsam diese Welt verstehen und verändern wollen.

Wir Falken sind ein linker Kinder- und Jugendverband. Wir sind parteiunabhängig, aber parteiisch gegen Herrschaft und Ausbeutung und für eine andere, bessere Welt. Zusammen versuchen wir die Gesellschaft zu verstehen und zu verändern. Weil sowohl das Verstehen als auch das Ändern allein nicht gut funktionieren können, denken wir, dass es notwendig ist sich zusammen zu tun. Gemeinsames Denken und Handeln ist notwendig, um Veränderung zu bewirken.
Dafür wollen wir zusammen und voneinander lernen, zusammen kämpfen und unsere wenige Freizeit gemeinsam gestalten und genießen. Wir wollen einen Gegenpol zur alltäglichen Zumutung durch Schule, Uni oder Arbeit schaffen. Wir haben keine Lust darauf, uns einzufügen und uns krumm zu machen, um ein Leben voller Langeweile und Entbehrung zu führen. Dies sind nicht unvermeidbare Nebenwirkungen einer unveränderbaren Welt, sondern die konkreten Folgen dieser Gesellschaft – einer Gesellschaft, gegen die uns tausend gute Gründe einfallen und tausend Dinge, die wir gegen sie tun können.

Wenn Ihr Lust habt, uns und unsere politische Arbeit kennenzulernen,
kommt zum offenen Plenum am 29. Oktober 2018, ab 19:00 Uhr im DJR, -Seidelstraße 21, 07749 Jena

Wir freuen uns schon euch zu sehen, Freundschaft!

(Hier ist unsere Facebook-Veranstaltung dazu)

Unsere Beiträge zur ALOTA 2018

Die ALOTA 2018 steht kurz vor dem Anfang! Wir freuen uns sehr, besonders da wir dieses Jahr stark in der Organisation mitgewirkt haben. Natürlich sind wir auch mit einigen Veranstaltungen dabei die ALOTA inhaltlich zu gestalten. Dafür haben wir euch hier eine kleine Übersicht erstellt:

Montag 08.10.18

Kritik der Universität
12- 14 Uhr CZS 3, HS 9 

Degrowth – eine neue soziale Bewegung mit revolutionärem Potenzial?
16-18 Uhr CZS 3, HS 8

Deutscher Nationalismus
18-20 Uhr CZS 3, HS 8

 

Freitag 12.10.18

Sozialistische Erziehung
16-18 Uhr CZS 3, HS 9

Über den Sinn und Unsinn von Frauen*räumen
19-20 Uhr CZS 3, HS 9

 

Des weiteren machen unsere Genoss_Innen von „krile.j – Kritische Lehrer*innen Jena“ auch erstmals zwei Veranstaltungen:

11.10.18 Thesen zur Schulkritik
16-18 Uhr CZS 3, HS 9

12.10.18 Wie kritisch Lehramt studieren?
12-14 Uhr CZS 3, HS 9